Perspektiven im Beruf

Nachricht Hannover, 26. Juni 2019

…unter diesem Titel fand vom 24. bis 26. Juni ein Workshop der Personalberatung in der Woltersburger Mühle statt - zwischen „Inspiration und Transpiration“ bei herrlichstem Sonnenschein und 34° C. Beruflich und persönlich verankerte Werte, Kompetenzen und Motive kamen neu in den Blick. Sie wurden auf Ziele ausgerichtet und im Austausch mit den Kolleg*inn*en als Gewinn und Herausforderung im System gewürdigt.

Originaltöne der Teilnehmenden:

  • Im Blick auf eine neue Aufgabe habe ich sehr stärkende Impulse bekommen: mutmachend und befähigend!
  • Es hilft, im Pfarramt zu strukturieren und zielgerichteter zu handeln.
  • Eine kleine Auszeit zur Vergegenwärtigung von prägenden Spuren in der persönlichen und beruflichen Existenz. Neuer Mut, diesen Spuren zu trauen.
  • Im Dialog mit anderen und mit sich selbst veränderte Perspektiven entwickeln bzw. vorhandene Perspektiven schärfen.
  • Zur Ruhe kommen, kollegial austauschen mit Niveau, Humor und Tiefgang – das gibt Perspektive im Beruf.
  • Ich kann Festgefahrenes in neuem Licht sehen.
  • Innehalten und Anregungen zum Aufbruch - auch wenn sich die Stellensituation nicht ändert!
  • Der WS war eine Oase der Reflexion und des Austausches an der Schwelle zum zweiten Jahr (eine Pastorin im Probedienst).
  • Es tat mir gut, mit Menschen, die sich nicht kennen, über das eigene Berufsleben zu reflektieren. Weil sie Unbeteiligte sind, können sie aussprechen, was sie sehen. So kommt Neues zutage oder es bestätigt sich auch Manches, was man sich noch nicht getraut hat, laut zu denken.
  • Eine gelungene Veranstaltung, die hilft, Entscheidungsprozesse voranzubringen, Erfahrungen zu reflektieren und die eigene Zukunft in die Hand zu nehmen.
  • Arbeitserleichternd. Vielstimmig. Bunt. Horizonterweiternd.